Begrüßung

Leistungen

Wir kümmern uns um sämtliche hausärztlichen Belange aller Kassen- und Privatpatienten.

DIAGNOSTIK


⚕ Lungenfunktionstest »

In wenigen Minuten gemacht – Trotzdem erkennen wir auf einen Blick, wie gut Sie „bei Luft  sind“,  nämlich an der Menge Luft, die hin- und hergeatmet werden kann (Vitalkapazität). Außerdem gibt die ausgedruckte Kurve Aufschluß über einen z.B. bei Asthmapatienten erhöhten Atemwegswiderstand.
Wichtig ist,daß die Nasenklemme gut sitzt und das keine Luft seitlich am Mundstück entweicht – Auch bitten wir Sie, aus der maximalen Einatmung heraus so  schnell es geht und soviel Luft als irgend möglich auszuatmen.

⚕ EKG »

Mit auf der Körperoberfläche angebrachten Elektroden werden Herzströme abgeleitet – Manchmal müssen für den korrekten Sitz ein paar Haare abrasiert werden. Sie müssen ganz still liegen.
Am Stromkurvenverlauf erkennen wir, ob z.B. ein Vorhofflimmern, andere Herzrhythmusstörungen oder Narben, etwa nach einem Herzinfarkt vorliegen.

⚕ Belastungs-EKG (Ergometrie) »

Nun wird es anstrengend…. Sie sollten darum nicht nüchtern sein und in bequemer Kleidung zur Untersuchung kommen. Falls  Sie schnell ins Schwitzen kommen, bitte auch ein kleines Handtuch mitbringen.
Unter Belastung auf dem Fahrradergometer können wir Puls, Blutdruck und EKG beurteilen und erkennen, ob Hinweise auf eine Erkrankung der Herzkranzgefäße bestehen (koronare Herzerkrankung – KHK)

⚕ Langzeit-EKG »

Ein kleines Aufzeichnungsgerät im Stoffbeutel ist über drei dünne, hochflexible Kabel an Klebeelektroden mit der Haut verbunden. Die EKG-Daten werden tags darauf ausgewertet und wir sehen, ob Sie unter bislang im Ruhe-EKG nicht festgestellten Herzrhythmusstörungen leiden, z.B. längeren Pausen, unregelmäßigem Herzschlag bei Vorhofflimmern oder Störungen, die von den Herzkammern ausgehen. Solche Störungen können z.B. Schwindelattacken, Herzstolpern oder eine kurze Bewußtlosigkeit (Synkope) auslösen.

⚕ Ultraschall (Sonografie) »

Hier können die Bauchorgane wie Leber, Gallenblase, Nieren, Bauchspeicheldrüse, Milz, Bauchschlagader, Harnblase, Prostata, Uterus und ihre Umgebung ohne radioaktive Strahlung wie etwa bei einer Computertomografie untersucht werden. Damit die Schallwellen verlustfrei in den Körper gelangen, wird ein wasserhaltiges Gel auf die Haut aufgebracht. Das fühlt sich zwar kalt an, ist aber völlig ungefährlich und läßt sich mit einem trockenen Tuch abwischen.
Bei der Schilddrüsensonografie werden Schilddrüse und Halsweichteile beurteilt. Außerdem können wir bei einem Blick auf die Halsschlagadern sehen, ob sich dort Wandablagerungen (Plaques) befinden.

⚕ Langzeit-Blutdruckmessung

⚕ Komplette Labordiagnostik

⚕ Akutlabor innerhalb von 10 Minuten

VORSORGE


⚕ Gesundheitsuntersuchung
Ab dem 35. Lebensjahr können gesetzlich Versicherte alle zwei Jahre einen Check durchführen lassen (Privatversicherte einmal jährlich).
Nach einer Nüchtern-Blutentnahme kommen Sie in den nächsten Tagen zur Besprechung der Werte, einer gründlichen körperlichen Untersuchung und ggf. Ultraschall und EKG. Wir beraten Sie umfassend zu individuellen gesundheitlichen Risiken, überprüfen ihren Impfstatus (bitte Impfausweis mitbringen) und führen auf Wunsch gleich ein Hautkrebsscreening (Vorsorgeuntersuchung zur Früherkennung bösartiger Hautveränderungen) mit durch.

 


⚕ Hautkrebsvorsorge
Es ist wichtig, die gesamte Körperoberfläche, auch die behaarte Kopfhaut anzusehen – Hierbei nehmen wir eine Speziallampe mit Lupe zu Hilfe, um ungefährliche „Leberflecken“ von gefährlichen Veränderungen unterscheiden zu können. Falls ein  „verdächtiger Fleck“ entdeckt wird, muß dieser  vom Hautarzt (Dermatologen) zeitnah gesehen und ggf. entfernt und feingeweblich untersucht werden.

⚕ Krebsvorsorge bei Männern

⚕ Impfberatung und Impfungen
Gerne beraten wir Sie und ihre Kinder zu notwendigen und sinnvollen Schutzimpfungen und zur Kostenübernahme durch ihre Krankenkasse, bzw. die für Sie anfallenden Kosten bei sogenannten Reiseimpfungen. 

⚕ Kindervorsorge ab 1. Lebensjahr (U6)
Selbstverständlich führen wir die gesetzlichen Vorsorgeuntersuchungen ab U6 gerne durch. Bringen Sie bitte das Vorsorgeheft und den Impfausweis ihres Kindes zur Untersuchung mit.

⚕ dmp-Untersuchungen für Diabetes mellitus, Asthma bronchiale, koronare Herzerkrankung und COPD
Für die obengenannten Erkrankungen existieren sogenannte „dmp“ (disease-management-program), um Veränderungen/Verschlechterung rasch erkennen zu können, sodaß die Behandlung entsprechend angepaßt werden kann. Ihre Krankenkasse übernimmt eine kurze Untersuchung und Beratung (in der Regel) alle drei Monate und die anonymisierten Daten werden  an eine zentrale Stelle übermittelt, um so die Therapieempfehlungen für diese häufigen und  schweren Volkserkrankungen zu verbessern.

PRIVATE LEISTUNGEN


⚕ Lichttherapie bei Winterdepressionen
Sprechen Sie uns bitte persönlich an, bzw. vereinbaren Sie eine Termin über unsere Anmeldung.

⚕ Tauchsportuntersuchung
Sprechen Sie uns bitte persönlich an, bzw. vereinbaren Sie eine Termin über unsere Anmeldung.

⚕ Erweiterte Labordiagnostik nach Absprache
Sprechen Sie uns bitte persönlich an, bzw. vereinbaren Sie eine Termin über unsere Anmeldung.

⚕ Ärztliche Bescheinigungen und Atteste
Sprechen Sie uns bitte persönlich an, bzw. vereinbaren Sie eine Termin über unsere Anmeldung.

⚕ Fernreise-Impfberatung nach Terminvereinbarung
Sprechen Sie uns bitte persönlich an, bzw. vereinbaren Sie eine Termin über unsere Anmeldung.

⚕ Ärztliche Bescheinigungen und Atteste
Sprechen Sie uns bitte persönlich an, bzw. vereinbaren Sie eine Termin über unsere Anmeldung.

⚕ HIV-Test
Sprechen Sie uns bitte persönlich an, bzw. vereinbaren Sie eine Termin über unsere Anmeldung.

⚕ Aufbauinjektionen
Sprechen Sie uns bitte persönlich an, bzw. vereinbaren Sie eine Termin über unsere Anmeldung.